Logo der Pfarrgemeinde Sankt Jakob in Straubing - hier klicken, um zur Startseite zu gelangen

Logo der Pfarrgemeinde Sankt Jakob in Straubing - hier klicken, um zur Startseite zu gelangen

Aktuelles

Termine - Vorschau

Ewige Anbetung

Am Dienstag, 28. Juni, ist Tag der Ewigen Anbetung in unserer Pfarrei. Wir laden am Vormittag um 10.00 Uhr zur heiligen Messe mit anschließender eucharistischer Anbetung und am Abend um 18.00 Uhr zur eucharistischen Andacht in den Chorraum der Basilika ein. – Im Anschluss an die Andacht treffen sich die Lektoren und die Kommunionhelfer im Stiftskeller zur Besprechung und Einteilung der Dienste für die kommenden Monate.

 

 

Hochfest Petrus und Paulus

Am kommenden Mittwoch, 29. Juni, feiern wir das Hochfest der Apostelfür-sten Petrus und Paulus. Gerade als Ge-meinde, deren Pfarrkirche eine päpst-liche Basilika ist, ist uns in besonderer Weise aufgetragen, die Feste der Apos-tel gebührend zu feiern, An der Spitze der zwölf stehen Petrus und Paulus. Wir laden herzlich zum Festgottes-dienst ein.

 

 

Feier der Firmung

Wir freuen uns, dass am kommenden Freitag siebzehn junge Christen aus dem Bildungszentrum St. Wolfgang das Sakrament der Firmung empfan-gen. Aus diesem Anlass kommt im Auftrag von Bischof Rudolf Domkapi-tular Michael Dreßel nach Straubing. Es ist Vorsitzender des Diözesancari-tasverbandes und der katholischen Jugendfürsorge und deshalb auch in besonderer Weise dem Bildungszen-trum St. Wolfgang verbunden. Wir freuen uns auf die Feier und bitten unsere Gemeindemitglieder um ihr Gebet für die jungen Christen.

 

 

Treffen der neuen Ministranten

Am Freitag, 2. Juli, treffen sich Inte-ressierte aus den 3. und 4. Klassen, die gerne ministrieren möchten. Wir bitten die Eltern, ihre Kinder zu motivieren und zu unterstützen. Wir treffen uns um 17.00 Uhr am Südeingang der Basilika und sind schon gespannt, was es alles zu entdecken gibt.

 

 

Kirchenmusikalische Andacht

Am Samstag, 2. Juli, 12 Uhr, wird im Rahmen einer kirchenmusikalischen Andacht Kathinka Frank Werke von Jehan Alain, Johannes Brahms, John Rutter und Robert Schumann auf der Eule-Orgel der Basilika St. Jakob präsentieren. Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden gebeten.

 

 

Erstkommunion-Erinnerungsgottesdienst

Wir laden die Kinder der 4. und 5. Klassen, die im Jahr 2021 „unter Corona-Bedingungen“ zur ersten Heiligen Kommunion gegangen sind, für kommenden Sonntag, 3. Juli 2022, herzlich zum Erinnerungsgottesdienst um 10.00 Uhr ein.

 

 

Weggottesdienst der 2. Klassen

Die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen beginnen in diesen Wochen nach Pfingsten mit der Vorbereitung auf die Erstkommunion im kommenden Jahr. Wir treffen uns erstmals am Freitag, 8. Juli, um 16.00 Uhr zum Weggottesdienst in der Basilika. Weitere Treffen sollen folgen.

 

 

Fahrt zum Annaberg

Wir freuen uns, dass es heuer wieder möglich ist, unsere traditionelle Wallfahrt auf den Annaberg in Sulzbach-Rosenberg zu machen. Das wird am Donnerstag, 28. Juli 2022, sein. Halten Sie sich diesen Termin bitte heute schon frei. Nähere Informationen gibt es im nächsten Pfarrbrief.

 


« Zurück

Corona – Regeln und Empfehlungen

Die bayerische Staatsregierung hat zum 3. April 2022 alle für die Feier öffentlicher Gottesdienste relevanten Vorgaben zum Schutz vor einer Corona-Infektion aufgehoben. Es gibt seitens des Staates nur noch allgemeine Empfehlungen zum Infektionsschutz.

Alle bisher in den diözesanen Anweisungen zur Feier öffentlicher Gottesdienste festgelegten Beschränkungen fallen deshalb weg. An deren Stelle treten folgende Empfehlungen, um angesichts des Infektionsschutzgeschehens auch weiterhin verantwortlich zu handeln und insbesondere Rücksicht auf Risikogruppen zu nehmen. Die wichtigsten Empfehlungen lesen Sie nachfolgend:

Masken
Bei Gottesdiensten im Innenraum ist das Tragen einer FFP2-Maske empfohlen. Dies gilt besonders für den Gemeindegesang. Nimmt nur eine kleinere Zahl an Gläubigen am Gottesdienst teil und werden große Abstände (mehr als 1,5 Meter) gewahrt, kann von dieser Empfehlung abgesehen werden.

Teilnehmerkreis
An Corona erkrankte oder positiv getestete Personen können nicht an Gottesdiensten teilnehmen.

Friedensgruß
Der Friedensgruß durch Handreichung oder Umarmung unterbleibt.

Kommunionspendung
Vor der Kommunionspendung legen die Kommunionspender die Maske an und desinfizieren sich die Hände.

Weihwasser
An Ostern wird das Osterwasser gesegnet. Die Weihwasserbecken werden ab Ostern wieder gefüllt. An den Weihwasserbecken werden Desinfektionsmittelspender aufgestellt, damit sich die Gläubigen die Hände desinfizieren können, bevor sie Weihwasser nehmen.

Taufe, Firmung, Krankensalbung
Die jeweiligen Spender legen vor den Riten, bei denen sie die Empfänger des Sakraments berühren, die Maske an und desinfizieren sich die Hände.

Beichte
Die Beichte im Beichtstuhl ist möglich. Das Tragen der FFP2-Maske wird für Beichtvater und Beichtende empfohlen, da in der Regel im Beichtstuhl nicht ausreichend Abstand gehalten werden kann.

Kirchenmusik
Mitglieder von Vokal- oder Instrumentalensembles sollten beim Musizieren einen Abstand von 1,5 Metern zueinander und zu Gottesdienstbesuchern einhalten. Beim Musizieren und Singen gilt für Ensemble- und Chormitglieder keine Maskenempfehlung.

Für die Diözese Regensburg
Msgr. Dr. Roland Batz, Generalvikar

Kath. Stadtpfarramt St. Jakob
Pfarrplatz 11a
94315 Straubing

Tel.: +49 (0) 9421 - 1 27 15
straubing.st-jakob@bistum-regensburg.de

Pfarrei

St . Jakob