Die Wallfahrtskirche unserer  Lieben Frau in Sossau

Die als das "bayrische Loretto" bezeichnete Wallfahrtskirche von Sossau (Baubeginn 1177) besitzt wegen ihrer architektonischen Erscheinung und ihrer reichen Ausstattung  einen großen kunsthistorischen Wert. Gleichzeitig ist sie Mittelpunkt für die Gläubigen, v. a. dem Marianischen Frauenbund von Sossau, dessen Hauptfest jährlich im September begangen wird.

 

Kirchenverwaltung Sossau
Amtlicher Kirchenverwaltungsvorstand ist H. H. Pfr. Msgr. Jakob Hofmann.
Folgende gewählte Mitglieder arbeiten mit ihm in finanziellen und baulichen Angelegenheiten zusammen:

Ferdinand Dollinger (Kirchenpfleger)
Christoph Bayer
Gerhard Stahl
Rosa Zellmer

 

PGR-Sachausschuss Sossau
Der PGR-SA Sossau kümmert sich um die Anliegen und Aufgaben der Expositur Sossau.
Ihm gehören an:

Gerhard Stahl (SA-Sprecher)
Cornelia Landstorfer (Schriftführerin)
Tanja Grötzinger
Hans Lukas
Rita Lukas
Karl-Heinz Lottes
Waltraud Lottes
Rosa Zellmer

sowie

Pfarrer Jakob Hofmann
Gemeindereferentin Marlene Goldbrunner

Powered by Website Baker